Das hier ist nicht die Homepage des Vetomat. Direktlink zum Vetomat: www.vetomat.net
_ _ _ ________________________________________________________________________________________________________ _ _ _
Admini

Selbstdarstellung « Politischer Salon im Vetomat Fhain Berlin

Dieser Sitebereich wird nicht mehr gepflegt.

Neue Website – neuer Weblog – > www.Politsalon.Vetomat.net

---

Aktuelles unter Veranstaltungen usw…

Chronik findet sich im Weblog-Archiv, Alles Andere/Weitere im Blog.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Politsalon mit Doku-Film über jüdische Anarchist_Innen in den USA.
Gezeigt im Vetomat. Scharnweberstr. 35. 10247 Berlin.
Offen ab 19Uhr.
Tresen ab 20Uhr.
Film ab 21Uhr.
Ende gegen 0Uhr.

The Free Voice of Labour – The Jewish Anarchist(s)

This is a nice documentary about the Jewish anarchist movement in US. During the early 1920 th and forward. It was filmed in 1980.
It features historical footage, anarchist songs and interview with both famous and none-famous anarchist who were a part of the movement and still were convinced anarchist until their older days and death.

+++

21. Januar 2011

Heisse Erde (Tierra Caliente)
Homosexualität, Prostitution, AIDS – Herausforderungen für Cuba
Ein Film von Cori Tigges und Volker Hoffmann

45 Jahre nach der Revolution schmeckt der Mojito besser denn je – besonders den vielen Touristen. Wen wundert`s, sind sie doch Cubas größte Einnahmequelle in Zeiten des internationalen Boykotts. Doch nicht jeder Tourist kommt ausschließlich wegen Mojitos, Sonne und Strand. Schöne Menschen mit heißblütigem Temperament und einer Vorliebe für Dollars versprechen amouröse Abenteuer für Touristen beiderlei Geschlechts.

Link: www.weltfilme.de

+++

03. Dezember 2011

Ab 19Uhr Cori Obst und Volker Hoffmann mit der Doku über Cori und HIV und einer Disku über die „Aidspolitik“ der BRD usw.
Siehe: http://politsalon.tk

+++

13. November 2011
Antiatomcafe – Kleine Castorrevue am ersten Samstag nach dem Castor 2011

Auszug Onlinestressi:
20.00 Uhr Vetomat: Antiatomcafé
Kleine Castorrevue – Erste Rückblende 2010. Was war los beim Castor 2010? Offenes Freischnacken mit Dokufilmer_Innen und Menschen die im Wendland 2010 vor Ort waren zur Sammlung erster Eindrücke. Beiträge dazu können auch eigene Videoschnipsel, Fotos, Presse- und Medienausschnitte sein. Bringt Euer Material mit oder stellt Fundsachen zur Debatte, wenn Ihr Lust habt. Dazu gibts ne kleine Vokü oder kalte Platte.

Siehe: http://stressfaktor.squat.net/termine.php?tag=13112010

+++

Herbst 2010

Einführung des neuen link(s)offenen Nerdcafes im Vetomat

+++

Sommer 2010

- Verbesserung der Vernetzung im Kiez z.B. Koops mit anderen Projekten
- Etablierung von fairen Sachen im Veto

- Unterstützung der VA im Vetomat mit „Zukunft durch Bildung“ und „Casa do Zezinho“ zur Buchvorstellung „Zona de Guerra“ – Siehe: http://www.zukunft-durch-bildung.de/
- http://www.casadozezinho.org.br/inter.php?ca=131
- http://www.kinderland-brasilien.de/deutsch/historie/casa-do-zezinho.html

+++

Frühjahr 2010

- Solibar mit Kicker und Slideshow für die Kampagne Antifa Teheran

- Kritische Geographie im Vetomat mit frei verfügbaren Arte Dokus zum Thema Wasser, Uran, Regenwald, etc.
Sowie Filmausschnitten aus anderen Dokumentarfilmen.

- Weltfilme mit V.H. und Diskussionen zum Schwerpunkt „Fairer Handel“ („Fairtrade“ / Bsp. „Transfair“, usw.)

A LAS BARRICADAS
- a las barricadas

- mataqualpa

- Begleitung und Teilnahme an der VA der IrrenOffensive zur PatVerFü im Vetomat. http://www.patverfue.de/

+++

Herbst 2009 bis Winter 2009

- FAU Solitresen für den „Arbeitskampf“ rund um das „Kino Babylon“ („Babylohn“)
Siehe: Prekba.blogsport.de

- Aufbau einer engeren Kooperation zwischen dem Schenkladen und dem Vetomat

- Installation der W-Lan-Anlagen im Vetomat

- Etablierung eines Freetech-Tresens

- Neueinstellung von Surfrechnern im Vetomat mit OpenSourceDateisystem (Linux)

+++

2009-2010
Weltfilme von und mit Volker Hoffmann.
Siehe Vetogramme vom Winter 2009-2010.
Link: www.weltfilme.de

+++

September 2009 bis Januar 2010

- Politische Bildung und Aufklärung im Vetomat
Bsp.:
* Esoterik – Aufklärung gegen rechte Irrationalismen (siehe: http://againstirrationalism.tk/)
* Veganismusdiskurs – Aufklärung gegen Menschenfeindlichkeit in der sog. Linken
* Umweltpolitik – Aufklärung gegen Greenwashing und die technokratische Erneuerung des Kapitals
- Audivisuelles Lernen durch Hörbeiträge und Videoaufzeichnungen
- Hörspielcafe

+++

Politisierung und Begreifbarmachung des Alltäglichen Politischen.

+++

Bisweilen zu empfehlen, aber auch kritisch zu begleiten, ist ebenso u.a. auch das offene Antifacafe im Vetomat. OACafeFhainhttp://antifa-fh.de.vu

---

Fotsetzung folgt.

---

A notre plaisir – vivre selon le principe de plaisir

Wir stehen nicht auf Realpolitik.
Wir lesen immer kritisch.
Wir machen (wenns geht nur) was uns gefällt.

And we do it now.

Berlin, im November 2011

2009 – 2011; die Idee eines Situationistischen Projektes entsteht, reift heran, drängt zur Durchsetzung. wider das Spektakel, die Inszenierung, … ?

Zum Inhalt

Die Idee von einem politischen Cafe, einem Ort mit gleichzeitigem Erholungswert und politischem Anspruch besteht schon lange. Gründe gibt es schließlich in einem („zivil-“)gesellschaftlichem Umfeld aus modernisierter Reaktion und verkürzter bis real (weder theoretisch noch praktisch) überhaupt nicht vorhandener Kapitalismuskritik (verklärt, esoterisch, völkischem, reformistischem, Denken, usw.,) genug. Ende 2009 fingen wir daher ohne großen politischen Anspruch an die Reihe Weltfilme von und mit Volker Hoffmann im Vetomat in Berlin Friedrichshain zur allgemeinen Information und Aufklärung zu zeigen. Die anschließenden Diskussionen beschränkten sich dabei zumeist auf einen reinen informellen Austausch und gingen weniger in dialektische oder argumentative Richtung.

Zum Ort

Der Vetomat ist für unsere Zwecke ideal weil er die (links-)offene, undogmatische und ungezwungene Konvergenz zwischen „Alternativer Szene“, „Subkultur“, den sog. „Subalternen“ und einem (semi-)öffentlichem „Freiraum“ verkörpert.
Wir pflegen dazu unsere eigene Interpretation des wortschäpferischen Begriffs „Vetomat“ und interpretieren diesen Ausdruck frei als „Veto“ gegen die vorherrschenden Verhältnisse und die Instrumente der strukturellen Gewalt über die sie sich (nicht unbedingt formhaft, sondern eher abstrakt) äußern, z.B. ein „Wahlomat“. Ein „Vetomat“ ist also nach dieser Lesart das prinzipielle Gegenteil dazu. Wer über einen „Vetomaten“ verfügt kann sich der Freiheit bemächtigen (reaneignen) Selbstorganisation, Selbstbestimmung und echte Selbstverwaltung zu üben. Sicher ist dies noch eine Utopie und fern von der (politischen/praktischen) Realität. Doch was wäre diese Erde wenn da keine (menschlichen) Träume wären? („öde und leer“…)
Außerdem treffen sich im Vetomat viele Menschen aus dem alternativen und kreativen Millieu die eine gewisse, nicht unangenehme avantgardistische, Horizonterweiterung pflegen und im kosmopolitischen Sinne „überall zuhause“ sind, d.h. Lokalpatriotismus, wie Nationalismus und sonstigen (Sozial-)Chauvinismus weitestgehend ablehnen.
Diese „Umwelt“ ist so zunächst, als kleine Nische im grauen Alltag, als angenehm wider den Mainstream empfunden und wird deswegen vom „politischen Salon“ mitgestaltet.
Sicher kann es auch andere Orte geben an denen sich der „Salon“ wohl fühlt und zum „wohlfühlen“ beitragen würde. Wenn Ihr welche kennt und selbst was veranstalten wollt, nehmt Kontakt auf und nennt welche.

Zum Anspruch

Nun besteht aufgrund der immer wieder aktuellen politischen Brisanz vieler Themen stetiger Bedarf an politischer Aufklärung und gezielter („Gegen-“)Information für die Emanzipation der/des Menschen um sich nicht ständig im „Rückzugsgefecht“ gegen den gesellschaftlichen sog. Roll-Back zu befinden.

Zum Ausdruck

Damit diese hehren Ziele veröffentlicht und öffentlich verfolgt werden können bedarf es einer Plattform im realen Leben und eine kontinuierlich erweiterbare und abrufbare Online-Darstellung auf und mit der verschiedene mediale Präsentationsformen (Audio-Visuell, usw.) möglich sind. Wir beginnen den Neuanfang mit der (in Berlin tendenziell wieder politisch theoretisch aktiveren Winterhalbjahr-)“Saison“ deswegen nach dem großen „Sommerloch“ (dem Sommerhalbjahr) mit einem Porträit zum Leben und dem politischen Umgang mit HIV/AIDS und den normativen Elementen der Gesellschaft und der Kritik an der „Gesundheitspolitik“.
Vorstellbar sind in Zukunft neben Dokufilmrunden und Diskussionsveranstaltungen auf Augenhöhe (keine Podiumsdiskussionen), des Weiteren Lesungen, wie ein (links-)offenes Literaturcafe und eine Hördokumentationsreihe (um u.a. auch Menschen ohne Sehvermögen gerecht werden zu können).
Wir suchen dazu für den Verein noch Menschen die Gebärden- und Lautsprache, etc., beherrschen und sich in der Sonderpädagogik auskennen.

2010-2011 | Der politische Salon im Vetomat ist geboren.

Wer mitmachen möchte und ein Thema vorstellen möchte ist immer herzlich willkommen, schreibt aber bitte am Besten zuerst eine E-Mail oder kommt zu einem unserer Termine.

Ein monatliches Plenum ist in Planung. Vorraussichtlicher Termin: Erster Sonntag im Monat, ab 20:30Uhr.

Ort und Zeit des Salons: Vetomat, Scharnweberstr. 35, 10247 Berlin, meistens ab 19Uhr, Änderungen vorbehalten, siehe Ankündigungen.
www.vetomat.net

+++

Wir sind sehr an der informellen Kooperation und Zusammenarbeit mit Anderen Gruppen und Einzelpersonen in Sachen Politik und vor allem Aufklärung zur „Selbstinformation“ interessiert. Sprecht uns einfach an. Danke.

+++

Bitte verwechselt das hier nicht mit dem sog. „Philosophischen Salon“. Danke!
Siehe dazu u.a.:
- http://www.trend.infopartisan.net/trd0500/t250500.html
- http://de.indymedia.org/2002/09/30167.shtml
- http://de.indymedia.org/2002/11/33669.shtml
- http://www.adf-berlin.de/html_docs/berichte_deutschland/ivo_25_08_03.html
- http://www.a-i-z.net/maxbrym/html/as_querfront.htm
- http://de.indymedia.org/2003/09/61163.shtml
- http://deu.anarchopedia.org/Bernd_Kramer/indymediaposting_2004_10_96316

+++

Es wird darum gebeten ALLE Quellen, egal welche, und auch die hier eventuell abgebildeten Texte, IMMER kritisch zu lesen. Danke.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Oldschool.






Politischer Salon (PolitSalon - PS) im Vetomat Berlin Friedrichshain
Kompromitierend dissenzorientiert konsenssuchend politisch

Wo Du willst

Radikaler anthropozentrischer Humanismus - erzutopischer Chiasmus - Autonomie - kommunistischer Anarchismus
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Und hier nochmal der wichtige Hinweis: Das hier ist nicht die Homepage des Vetomat. Direktlink zum Vetomat: www.vetomat.net

_ _ _ ________________________________________________________________________________________________________ _ _ _
Adminis Zugang


Die Homebase, das Veto: www.Vetomat.net




www.Vetomat.net

____________________________________________________________________________________________


"Alle reden vom Wetter wir nicht"...

Das aktuelle Wetter am - rund um das Veto in Berlin Friedrichshain

____________________________________________________________________________________________



____________________________________________________________________________________________





Impressum / Anschrift / Kontakt / V.i.S.d.h.P.: Z.Hd.v. Politischer Salon, c/o Vetomat, Scharnweberstr. 35, 10247 Berlin Das "Kleingedruckte" Haftungsausschluss / Disclaimer: 1. Inhalt des Onlineangebotes Das Webangebot dient in erster Linie Informations- und Dokumentationszwecken. Alle Angebote dieser Webseiten sind optional, freibleibend und unverbindlich. Die/Der Autor_Inn_en behalten/behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen. Die/Der Gestaltende_n Autor_Inn_en dieser Internetseiten, bzw. Website, d.h. von diesem Weblog; "politsalon.blogsport.de", übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit, Sicherheit oder Qualität von bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die/den Autor_Inn_en, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller, sowie informeller Art beziehen, die sich u.U. über die Nutzung oder Nichtnutzung von dargebotenen Informationen, bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und/oder unvollständiger Informationen verursacht ableiten lassen würden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, d.h. von uns/sich zu weisen und unwirksam, sofern seitens der Autor_Inn_en kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Die Werbung auf diesen Blogseiten gehört nicht zum Webinhalt des Politsalons, sondern wird von Blogsport direkt eingespielt. Der Politsalon hat (leider) keinen Einfluß darauf. Meldet uns antiemanzipatorische Inhalte. Die Migration des Weblogs kann u.a. aus solchen Gründen erwogen werden. 2. Verweise und Links Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten (sog. "Hyperlinks", im Htmltext-Code), die außerhalb dieser Weblogseiten, des Weblogs, des Verantwortungsbereiches der/des Autor(s)_Innen liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem die/der Autor_Inn_en von den genauen Inhalten Kenntnis hätten und es ihnen technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheber_Innen_schaft der verlinkten/verknüpften Seiten haben die Autor_Inn_en keinerlei Einfluss. Deshalb distanzieren sie sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, insbesondere von solchen die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in von den/dem Autor_Inn_en eingerichteten Weblogseiten, Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Webseiten, o.ä., Online-Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haften allein die Anbietenden der Seite/n, auf welche verwiesen wurde, nicht diejenige_n, die über Links auf die jeweilige Veröffentlichung/en lediglich verweis/t/en. 3. Urheber_Innen- und Kennzeichenrecht Es gilt der Datenschutz. Es gelten die jeweiligen Persönlichkeitsrechte, sowie Rechte am Eigenen Bild, etc. Die/der Autor_Inn_en sind bestrebt, in allen Publikationen die Urhebe_r_Innen_rechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihnen selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie, gemeinfreie, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer_Innen. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht unbedingt der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch die Rechte dritter Personen geschützt sind. Das Copyright für veröffentlichte, von den Autor_Inn_en selbst erstellte/entwickelte/entworfene/erfundene, weiternutzbare, Objekte bleibt allein bei den Autor_Inn_en der Seiten. Ist aber, sofern nicht anders angegeben gemeinfrei im Sinne der GNU Public License. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung der Autor_Inn_en nicht gestattet. Eine kommerzielle Verwendung wird hiermit ausdrücklich untersagt. Pressestellen, o.ä. Medien-Dienste und deren Vertretende oder Beauftragte, sowie behördliche Beamte haben sich an die Kontaktadresse des Impressums, das Vetomat, schriftlich, postalisch, zu wenden. 4. Datenschutz Alle Daten über (dritte) Personen auf diesen Internetseiten sind von der Verwendung für kommerzielle Zwecke ausgeschlossen. Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens der Nutzenden auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar, kostenlos - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen, wie kommerzieller Werbung, ist nicht gestattet und wird hiermit noch einmal ausdrücklich abgelehnt. Etwaigigen Anfragen wird damit außerdem indirekt automatisch widersprochen. Maßnahmen zur Spamabwehr, gegen die Versendenden von sogenannten Spam-E-Mails, oder Post, bei Verstössen gegen diese Untersagung sind ausdrücklich vorbehalten. 5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten - www.politsalon.tk - www.politischersalon.tk - www.politsalon.blogsport.de -, zu deren Webseiten er gehört. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt. Ende des Haftungsausschlusses / End of Disclaimer


___________________________________________________________________________________________________________


Feedshark

Blog Ping



___________________________________________________________________________________________________________

Counter




___________________________________________________________________________________________________________

... Vollendeter Kommunismus ist Humanisierung der Natur, Naturalisierung des Menschen ...


___________________________________________________________________________________________________________



..........::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::..........
*** Internetseiten des Politsalons Berlin Friedrichshain ***
*** Edited webfrontend, templates from Blogsport.de * Copyleft by PolitSalon 2011 * @ VetoMat, Ostberlin, Friedrichshain, Scharni, Südkiez ***



.......................................................................................................