Das hier ist nicht die Homepage des Vetomat. Direktlink zum Vetomat: www.vetomat.net
_ _ _ ________________________________________________________________________________________________________ _ _ _
Admini

Archiv « Politischer Salon im Vetomat Fhain Berlin

Archiv der Kategorie 'Geschichten aus dem Kiez'

Stadtpolitische VV in Xberg zur Planung einer [(Anti-?)] Mieten-Demo im Herbst

„Bitte vor­mer­ken: 3. Sep­tem­ber – zwei Wo­chen vor der Ber­li­ner Wahl geht es zu­sam­men mit Nach­bar_in­nen, Kiez­grup­pen und In­itia­ti­ven hin­aus zur stadt-​ und so­zi­al­po­li­ti­schen Demo.

Doch wich­ti­ger ist ei­gent­lich noch das, was pas­siert. Es soll nicht die üb­li­che Bünd­nis­de­mo im Sze­ne­s­til wer­den. Ver­an­ker­ung der Demo ist die Or­ga­ni­sie­rung im Kiez und in der Nach­bar­schaft. Und so bleibt am Ende viel­leicht etwas, was über ein blo­ßes Event hin­aus­geht, und zu einem ba­sis­ori­en­tier­ten und trotz­dem ra­di­ka­len Wie­der­stand gegen die neo­li­be­ra­le Stadt bei­trägt.

Wie der Weg zu einer sol­chen Demo aus­se­hen kann, wol­len wir heute auf einer Voll­ver­samm­lung be­spre­chen. Wir freu­en uns auf euch und eure Ideen.

Sonn­tag, 17. April
um 16:00 Uhr
im Kotti e.V.
Adal­bert­str. 95a
U-Bhf. Kott­bus­ser Tor
Kreuz­berg “

http://mietenstopp.blogsport.de/2011/04/13/stadtpolitische-vollversammlung-zur-planung-einer-mieten-demo-im-herbst/

+++

„Fette-Mieten-Party[s]“

„10 Euro kalt in der Reichenberger Straße und Hose runter zur Selbstauskunft – weil es so nicht weitergeht starten jetzt wieder die Besuche ungebetener Gäste bei Wohnungsbesichtigungen. Da immer mehr Gruppen die Aktionsform aufgreifen, kann es überall in den Hip-Bezirken jederzeit losgehen: Feiern gegen den Mietwucher!“
http://mietenstopp.blogsport.de/2011/04/08/fette-mieten-party-in-kreuzberg/

http://wohnungsbesichtigungsrallye.blogsport.de/2011/04/11/fette-mieten-party/

Lokale Fete de la Musique – Gerüchteküche – 21.6.

Wie wir kürzlich gerüchteweise gehört haben soll es in diesem Jahr wieder eine Musik-braucht-Freiräume Demo und eine alternative Fete de la Musique in Friedrichshain geben.

Letztes Jahr hatte das Alternativprogramm einen selbstorganisierten Charakter. Auf einem Bauwagenplatz wurde den Tag über eine Stage aufgebaut und ein Rahmenprogramm angeboten. Abends gab es dann ganz bewusst erst ab 22Uhr eine Nachttanzdemo mit einem Liveset auf einem Laster und eingespielten Redebeiträgen (Jingle) und kurzen moderativen Ansagen. Die Parade hatte einen etwas teknolastigen aber nicht zu harten Klang, der aber wiederum bei den meisten Leuten die mitliefen, die wahrscheinlich die Hateparade oder Fuckparade gewohnt sind, gut ankam. Die Demo drückte den Protest gegen die Unfreiheit der Musik und gegen die Unkultur selbst an diesem Tag aus. Mehr dazu findet Ihr auf den Blogseiten und im Jingle der Initiative vom letzten Jahr.

In diesem Jahr soll es damit wohl wieder quer durch den (Nord- und Süd-)Kiez und dann gerüchteweise raus aus Friedrichshain in Richtung Lichtenberg gehen.

Die Fete findet immer am 21.6. statt und kommt traditionellerweise aus der République française.
In Frankreich ist die Fete das Fest der Musik, des Ausdrucks von und der Kultur mit Musik. In welchem Begriff von Kultur diese_r sich allerdings fasst und darstellt würden wir gerne von den Veranstaltenden der Alternativen hier noch genauer wissen. Daß sie sich aber ganz klar von der hiesigen Zelebrationsweise (Musterkommerzbeispiel Berlin) unterscheidet liegt auf der Hand, wenn Mensch sich nurmal die offensichtlichen Unterschiede an beiden Tagen vor Ort (z.B. Paris vs. Berlin) und die strukturellen Differenzen der öffentlichen Arbeit ansieht…

Alternatives Kultur-Bündnisprojekt vom letzten Jahr: http://musikbrauchtfreiraeume.blogsport.de

Fete in der RF: http://fetedelamusique.culture.fr/

Schnöder deutscher Abklatsch: http://www.fetedelamusique.de/

EU weit: http://www.europeanmusicday.eu/

Wikiblabla: http://de.wikipedia.org/wiki/Fete_de_la_Musique

Wer Kontakt zur Initiative in Fhain sucht kann welchen im Vetomat oder auf dem Wagenplatz Convoi, sowie bei Yaya23.net und dem Cyberrise Soundsystem finden.

Neofarius am 9.4. in der Theaterkapelle

KlezmerSka zum mitswingen

Solikonzert und Party mit DJ Killus für die www.Theaterkapelle.de
Boxhagener Str. 99, 10245, Berlin – Friedrichshain

Artwork by Anef

+++

Die Soziale-, Jugend- und Kulturarbeit in ganz Berlin ist bedroht. Informiert Euch und tut was dagegen.
See: http://sos-kulturarbeit.de/

Geheimtipp: Das „Quartiermeister“

Exklusiv beim Gekko Getränkekollektiv im Kiez umme Ecke gibt es jetzt auch das nette „Quartiermeister“ Bierchen mit einem zuvorkommenden Engagement für soziale Initiativen:

www.gekko-berlin.de/
->

„Bier für den Kiez

Sinnvoller ist Bier noch nie getrunken worden. Quartiermeister ist das Bier für den Kiez. Mit jeder Flasche Quartiermeister trägst du zur Förderung sozialer Initiativen und Projekte in deinem Berliner Kiez bei.
Mach mit und bestimme, welche Projekte unterstützt werden sollen.“

www.quartiermeister.org

… jetzt – wie selbstverständlich – auch im Veto …

Unterstützt den akut räumungsbedrohten „Schenkladen“ – „Systemfehler“

„Räumung des EG am 3. März 2011!
8. Februar 2011
in Allgemein
1 Kommentar

Wie wir eben erfahren haben, wurde dem Verein Scharnwebers e.V. heute ein Räumungsbescheid für das Erdgeschoss für den 3. März 2011 zugestellt. Im Oktober letzten Jahres wurde schon der 1. Stock geräumt. Auch an die Räumung der Liebig 14 diesen Monat sei an dieser Stelle noch einmal erinnert…“

Von: http://scharni29.blogsport.de/

http://scharni29.blogsport.de/2011/02/08/raeumung-des-eg-am-3-maerz-2011/

Was Ihr machen könnt, erfahrt Ihr im oder beim Schenkladen --> www.systemfehler-berlin.de.vu

Kontakt
Wo?

* Scharnweberstr. 29, 10247 Berlin
* U5 Samariterstraße

Erreichbar

* Tel: (030) 536 75 460
* Mail: systemfehler-berlin(ÄT)web.de

Der Countdown für den sog. Volksentscheid „Unser Wasser“ läuft…

Heute noch letzter Tag zum Briefwahl beantragen!
(Nur bei nachgewiesener Krankheit o.ä. gravierender Verhinderung geht es auch noch am Wahltag, Sonntag, selbst, beim Wahlamt/Bezirksamt.)

Zitat von: http://das-gemeine-wesen.blog.de/2011/02/05/countdown-volksentscheid-wasser-laeuft-briefwahl-beantragen-10503592/

„Liebe Leute, der Volksentscheid zum Berliner Wasser am 13. Februar läuft und es ist wichtig, dass möglichst viele Wahlberechtigte auch tatsächlich wählen gehen. Denn der Senat spekuliert darauf, dass es nicht genug sein werden. Informiert deshalb Eure Nachbarn, werft Handzettel, sprecht mit den Mit-Studierenden oder KollegInnen usw.

Man kann aber auch per Briefwahl an der Abstimmung teilnehmen. Hierzu muss man allerdings beim Bezirkswahlamt die entsprechenden Unterlagen anfordern. Auf der Rückseite der „Abstimmungs- benachrichtigung“ (so sieht die aus) befindet sich der entsprechende „Antrag auf Erteilung eines Abstimmungsscheins“. Notfalls können diese Scheine auch abgeholt werden, gegen Vorlage einer Vollmacht. Das Porto nicht vergessen.
11 02 Abstimmungsschein 1
Wer per Brief abstimmen will, sollte das relativ zügig tun. Die bezirklichen Wahlämter werden sicherlich ein paar Tage brauchen. Deshalb: am besten sofort erledigen.

PS: Putzig finde ich die Argumentation des Senats,
1. Die Verträge wären schon sämtlich offengelegt und
2. Die Offenlegung sämtlicher Vertragsinhalte würde gegen die Verfassung verstoßen.“


http://das-gemeine-wesen.blog.de/2011/02/05/countdown-volksentscheid-wasser-laeuft-briefwahl-beantragen-10503592/

Fairer Kaffee, Cola und Snacks im Vetomat

Im Vetomat* bekommt Ihr ausschließlich fair gehandelten Kaffee aus Direktkooperativen und Kollektivbetrieben.
Z.B. Kaffee aus Nicaragua, El Salvador, Guatemala, Mexiko, Kuba, Kamerun, Tansania, Äthiopien.
Bestellt wird der Kaffee bei El-Puente und Cafe-Libertad.

Momentan gibt es im Veto:

Nicaragua Bio Kaffee Organico (100% Arabica).

Und

Bamenda, naturmild. Gourmet Kaffee aus Kamerun. 100% Hochland Arabica.

Außerdem gibt es faire Chips, Nussriegel, Rohrzucker, Tee und gelegentlich sogar die erste Fairtrade Cola der Welt: Costa Rica Cola

(* Der Vetomat ist ein Vereinsraum, Zutritt nur für Mitglieder, deren Gäste und Freunde, sowie Bekannte.)

PM zur Liebig14

http://liebig14.blogsport.de/
Bilder, PE’s, u.v.m….
http://liebig14.blogsport.de/2011/02/03/pressemitteilung-3-02-2011/

SoliTicker: http://l14soli.blogsport.de/
Dokumentation, News, Presseschau, u.v.m….

Solikampagne/Freiraumkampagne Berlin: WBA – Wir bleiben Alle – http://wba.blogsport.de/

Stressfaktor: http://stressfaktor.squat.net/?id=469

Videos von der Räumung, u.a.: http://liebig14.tk/

Weitere unabhängige Nachrichten siehe: https://linksunten.indymedia.org/de
Und: http://de.indymedia.org/2011/02/299288.shtml

Meldung auf: Berliner Wohnungsbesichtigungsrallyes
http://wohnungsbesichtigungsrallye.blogsport.de/

Mittwoch Cafe (Ruhezone) im Vetomat, Drucken, VoKü und Ausstellung

2.2. Relaxen und Aufwärmen im Vetomat möglich ab 8am.

Tagesprogramm wie gewohnt (Siebdruckworkshop, Cafe, etc.).

Stadtbekannte VoKü ab 9pm.

Außerdem läuft die grandiose Ausstellung von M.W….
„…insight into the visual imagery of Marcus W. In his often large sized paintings he marks surrealistic landscapes – always ranging between figurative symbols and the diffluence of cubistic shapes.“

bildvonmw

Samstags gibt es nach Ankündigung wieder Brunch im Vetomat. Siehe Aushänge und ggf. Infos im Stressi oder so.

einfarbigerbrunchimvetomat1
einfarbigerbrunchimvetomat2

Nächsten Freitag wird vom Politsalon die Doku über anarchistische jüdische Migrant_Innen in den USA die vor den Nazis geflohen sind und ihre Organisation(sformen) gezeigt. Cafe/Tresen ab 19/20Uhr, wie üblich.
Danach macht der Politsalon Pause bis März.

Im März wird sich vom Politsalon mit dem Thema Politische Satire befasst. Dazu könnten u.a. Clips mit den Comedians Hagen Rether, Georg Schramm, Volker Pispers, den Mitternachtsspitzen, der Anstalt, sowie dem Jahresrückblick angesehen werden.

Es besteht die Möglichkeit einmal im Monat (kleinere) Solipartys, o.ä. im Vetomat zu machen. Sprecht dazu das Kollektiv an: info at vetomat dot net.

Der Schenkladen, unser netter Nachbar gegenüber (www.systemfehler-berlin.de.vu) ist nun auch akut Räumungsbedroht. Helft mit neue Räume für den Systemfehler zu finden oder die Räumung zu verhindern.

Tipps zum sicheren Surfen und für die Umstellung auf Linuxsysteme bekommt Ihr montags beim Nerdcafe im Vetomat.
http://www.nerd-cafe.org

2.2. Chill Out Point im Veto ab acht Uhr

Ab „08.00 Uhr [im] Vetomat: Chill Out Point
Chill Out Ruhezone für „Erlebnisorientierte Jugendliche“ u.A. ([sog.] „Out of Action“). Ganzer Tag geöffnet (Open all day long). Kaffee, Tee, etc., Flatrate. Siebdruckworkshop, wie immer […]. [EDIT, Vokü!]: ab 20.00 Uhr.“
+++
Mittwoch, 02.02.2011
ab 00.00 Uhr „Liebigstr.14 (Friedrichshain): Räumung verhindern!
Unbegrenzte Solidarität!!! Weil die Bullen heute um 08.00 Uhr die Liebig 14 räumen wollen – und Jörn Hasselmann vom Tagesspiegel überhaupt keine Ahnung hat – wird es berlinweit dezentrale Aktionen geben, um die Räumung unmöglich zu machen. Achtet auf aktuelle Ankündigungen!
Im Falle einer Räumung ist am gleichen Tag um 19.00 Uhr Treffpunkt am Boxhagener Platz.“
Links/URLs:
- http://liebig14.blogsport.de
- http://stressfaktor.squat.net/?id=469
- http://de.indymedia.org/2011/01/298681.shtml
- http://l14soli.blogsport.de
+++
ab „00.00 Uhr Sama-Café: Infopunkt
Das Sama bleibt am Tag der angedrohten Räumung der Liebig14 ganztägig geöffnet und steht als Infopunkt zur Verfügung (Infos, Internet + warme Getränke).“
---
Zitate/Termine aus: http://stressfaktor.squat.net/termine.php?tag=02022011





Politischer Salon (PolitSalon - PS) im Vetomat Berlin Friedrichshain
Kompromitierend dissenzorientiert konsenssuchend politisch

Wo Du willst

Radikaler anthropozentrischer Humanismus - erzutopischer Chiasmus - Autonomie - kommunistischer Anarchismus
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Und hier nochmal der wichtige Hinweis: Das hier ist nicht die Homepage des Vetomat. Direktlink zum Vetomat: www.vetomat.net

_ _ _ ________________________________________________________________________________________________________ _ _ _
Adminis Zugang


Die Homebase, das Veto: www.Vetomat.net




www.Vetomat.net

____________________________________________________________________________________________


"Alle reden vom Wetter wir nicht"...

Das aktuelle Wetter am - rund um das Veto in Berlin Friedrichshain

____________________________________________________________________________________________



____________________________________________________________________________________________





Impressum / Anschrift / Kontakt / V.i.S.d.h.P.: Z.Hd.v. Politischer Salon, c/o Vetomat, Scharnweberstr. 35, 10247 Berlin Das "Kleingedruckte" Haftungsausschluss / Disclaimer: 1. Inhalt des Onlineangebotes Das Webangebot dient in erster Linie Informations- und Dokumentationszwecken. Alle Angebote dieser Webseiten sind optional, freibleibend und unverbindlich. Die/Der Autor_Inn_en behalten/behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen. Die/Der Gestaltende_n Autor_Inn_en dieser Internetseiten, bzw. Website, d.h. von diesem Weblog; "politsalon.blogsport.de", übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit, Sicherheit oder Qualität von bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die/den Autor_Inn_en, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller, sowie informeller Art beziehen, die sich u.U. über die Nutzung oder Nichtnutzung von dargebotenen Informationen, bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und/oder unvollständiger Informationen verursacht ableiten lassen würden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, d.h. von uns/sich zu weisen und unwirksam, sofern seitens der Autor_Inn_en kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Die Werbung auf diesen Blogseiten gehört nicht zum Webinhalt des Politsalons, sondern wird von Blogsport direkt eingespielt. Der Politsalon hat (leider) keinen Einfluß darauf. Meldet uns antiemanzipatorische Inhalte. Die Migration des Weblogs kann u.a. aus solchen Gründen erwogen werden. 2. Verweise und Links Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten (sog. "Hyperlinks", im Htmltext-Code), die außerhalb dieser Weblogseiten, des Weblogs, des Verantwortungsbereiches der/des Autor(s)_Innen liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem die/der Autor_Inn_en von den genauen Inhalten Kenntnis hätten und es ihnen technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheber_Innen_schaft der verlinkten/verknüpften Seiten haben die Autor_Inn_en keinerlei Einfluss. Deshalb distanzieren sie sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, insbesondere von solchen die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in von den/dem Autor_Inn_en eingerichteten Weblogseiten, Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Webseiten, o.ä., Online-Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haften allein die Anbietenden der Seite/n, auf welche verwiesen wurde, nicht diejenige_n, die über Links auf die jeweilige Veröffentlichung/en lediglich verweis/t/en. 3. Urheber_Innen- und Kennzeichenrecht Es gilt der Datenschutz. Es gelten die jeweiligen Persönlichkeitsrechte, sowie Rechte am Eigenen Bild, etc. Die/der Autor_Inn_en sind bestrebt, in allen Publikationen die Urhebe_r_Innen_rechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihnen selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie, gemeinfreie, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer_Innen. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht unbedingt der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch die Rechte dritter Personen geschützt sind. Das Copyright für veröffentlichte, von den Autor_Inn_en selbst erstellte/entwickelte/entworfene/erfundene, weiternutzbare, Objekte bleibt allein bei den Autor_Inn_en der Seiten. Ist aber, sofern nicht anders angegeben gemeinfrei im Sinne der GNU Public License. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung der Autor_Inn_en nicht gestattet. Eine kommerzielle Verwendung wird hiermit ausdrücklich untersagt. Pressestellen, o.ä. Medien-Dienste und deren Vertretende oder Beauftragte, sowie behördliche Beamte haben sich an die Kontaktadresse des Impressums, das Vetomat, schriftlich, postalisch, zu wenden. 4. Datenschutz Alle Daten über (dritte) Personen auf diesen Internetseiten sind von der Verwendung für kommerzielle Zwecke ausgeschlossen. Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens der Nutzenden auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar, kostenlos - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen, wie kommerzieller Werbung, ist nicht gestattet und wird hiermit noch einmal ausdrücklich abgelehnt. Etwaigigen Anfragen wird damit außerdem indirekt automatisch widersprochen. Maßnahmen zur Spamabwehr, gegen die Versendenden von sogenannten Spam-E-Mails, oder Post, bei Verstössen gegen diese Untersagung sind ausdrücklich vorbehalten. 5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten - www.politsalon.tk - www.politischersalon.tk - www.politsalon.blogsport.de -, zu deren Webseiten er gehört. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt. Ende des Haftungsausschlusses / End of Disclaimer


___________________________________________________________________________________________________________


Feedshark

Blog Ping



___________________________________________________________________________________________________________

Counter




___________________________________________________________________________________________________________

... Vollendeter Kommunismus ist Humanisierung der Natur, Naturalisierung des Menschen ...


___________________________________________________________________________________________________________



..........::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::..........
*** Internetseiten des Politsalons Berlin Friedrichshain ***
*** Edited webfrontend, templates from Blogsport.de * Copyleft by PolitSalon 2011 * @ VetoMat, Ostberlin, Friedrichshain, Scharni, Südkiez ***



.......................................................................................................